Schrott oder noch zu retten?

für 124er, Exclusiv, Evolution oder andere Fragen zu 2-Leitersystemen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Faxe
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 13:24
Kontaktdaten:

Schrott oder noch zu retten?

#1 Ungelesener Beitrag von Faxe »

Hallo,

jetzt "muss" ich auch noch fremd gehen... Ich habe vor kurzem noch Carrera Teile geschenkt bekommen. Neben den Uni Schienen waren auch noch andere dabei. Ein System ist wohl China 1:43 und das andere ist ne alte Carrera Car Racing. Was haben die in der Qualität nachgelassen :rolleyes: .

Die Leiter der Schienen sind eher grau, denn blank. Da ändert auch Metall Politur nichts. Muss man da mit Schmirgelpapier ran?

Es sind noch zwei Carrera Chassis dabei. Kann man da Karosserien aus 3D Druck bekommen? Die Karosserie hält ja die Vorderachse.

Hier ein Bild der China Autos. Die Achsen haben sich im Laufe der Zeit wohl verschoben.

Bild

Als Schleifer Ersatz habe ich an RG174 Abschirmung oder Entlötlitze gedacht. Sollte wohl irgendwie gehen. Wie lang macht man die denn?

Die originalen Autos haben einen dreieckigen Kiel, die hier Runde Pinne. Muss da ein Kiel ran, um ein Drehen zu verhindern und damit nen Kurzschluss?

Und am Ende braucht es neue Gummis, da die Räder im Stand durchdrehen. Bei beiden Versionen ist ein Kronen Zahnrad auf der Achse schon eingerissen.

Ich freue mich schon auf die Uni Teile. . . Das hier ist nur weil es mir zu Schade ist zum wegwerfen. Es soll für meinen Neffen sein. Leider ist der von Geburt an eingeschränkt und ich plane ein Netzteil, dass so regelbar ist, um ein Abfliegen zu verhindern.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
husky
Site Admin
Beiträge: 2510
Registriert: Montag 28. August 2006, 22:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schrott oder noch zu retten?

#2 Ungelesener Beitrag von husky »

Boah, da hast du die aber etwas vorgenommen...

Eigentlich brauchst du a fast alles neu :blush: Ritzel, Felgen, Reifen...
Der Pin als "Leitkiel" ist eine Billigversion - gab's so auch bei Faller und sogar die Servo 160 (??) gab es mit wechselbarem Pin, um ein spurgebundenes Fahren zu ermöglichen...

Kann man machen, ist dann aber K... B-B

Als Beifang Ok - und wenn du viel zu viel Zeit hast - vielleicht, aber erwarte kein stabiles Fahrverhalten von diesem Technikwunderwerk :D
War schon beim Kauf eigentlich Schrott... - meine Meinung ;)

Moin Moin
Erk B-B B-B


Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder!

Benutzeravatar
Faxe
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 13:24
Kontaktdaten:

Re: Schrott oder noch zu retten?

#3 Ungelesener Beitrag von Faxe »

Ich habe auch genug Lebenserfahrung, um zu erkennen, dass manchmal geschenkt noch zu teuer ist :D

Ich werde neue Reifen kaufen. Dazu die Frage: gibt es für Ortmann auch ne Größen Übersicht? Bisher habe ich nur Nummer zu Wagen zugeordnet gefunden. Mich würde auch Innen- und Außendurchmesser und Felgenart interessieren. Ich bin bei 48 gelandet und 40b für die Carrera. Erstmal die drei Artin ans laufen bringen, die Carrera sind noch spezieller.

Der Rest muss so laufen. Das muss nur fahren und darf nicht rennen. Abbremsen bzw Gas wegnehmen vor ner Kurve begreift mein Neffe leider nicht. Sonst muss mein 80 jähriger Vater nur die Autos für seinen Enkel immer wieder in die Bahn setzen :angel:

Benutzeravatar
bond
Chassiebauer
Beiträge: 543
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Schrott oder noch zu retten?

#4 Ungelesener Beitrag von bond »

Hi,
eine kleine Aufgabe haste dir da aber vorgenommen.
Auf der Börse bekommst die Dinger fast geschenkt,
mit dem Magneten kann man die Wägelchen recht gut fahren.
Habe die mal als Bobby Car umgebaut bei 6 Volt düsen die schon ordentlich ab. B-B
Gruß Torsten
20200318_130406k.jpg
Bobbycars.jpg
Bobycars (2).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten