Ford Transit MK2 Paris-Dakar

für 124er, Exclusiv, Evolution oder andere Fragen zu 2-Leitersystemen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bond
Licht Tüftler
Beiträge: 484
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#1 Ungelesener Beitrag von bond »

Hallo zusammen,
den Bausatz habe ich schon lange hier rumliegen und nun ist es soweit.
Der Transit fuhr in den 80 zigern glaube ich als Ersatzteilwagen für einen Porsche mit,
an diesen Bausatz 1:24 ist schwer dran zukommen und ich bin mal gespannt wie gut ich das gute stück zum laufen bekomme.
Als Chassis hab ich mich für ein SlotPoint Pace 66 entschieden. Kenne ich noch gar nicht. :angel:
Angefangen wie immer, Türen, Heckklappe verkleben und das Chassis mit seinen ca. 60 Schrauben zusammenbauen.
Gruß Torsten
Ford Transit (8).jpg
Ford Transit (10).jpg
Ford Transit (11).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Georg
Chassiebauer
Beiträge: 641
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2009, 15:28
Kontaktdaten:

Re: Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#2 Ungelesener Beitrag von Georg »

Hallo Torsten,
großartige Aktion! Der wird bestimmt mal klasse aussehen.
Fürs RWE haben wir irgendwann mal T1 Bullis gebaut. Ich hatte mir vor vielen Jahren meinen Toyota Hiace in 1:32 für die Uni nachgebaut. Jetzt habe ich einen aktuellen Transit. Der müsste dann auch irgendwann noch mal als Uni auf die Bahn. Ein Hoch auf die Van-Klasse, scheiß auf schnöde Sportwagen :P
Schöne Grüße, Georg

Benutzeravatar
dudi
Chassiebauer
Beiträge: 564
Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2005, 18:50

Re: Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#3 Ungelesener Beitrag von dudi »

Hi Georg

Du hast deinen Toyota nicht mehr??? Das war doch schon ein Familienmitglied :rolleyes:

Gruss

Walter
Zuletzt geändert von dudi am Samstag 1. Mai 2021, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.
..ich trainiere täglich, seit meinem 6 Lebensjahr, mit CARRERA!

Benutzeravatar
bond
Licht Tüftler
Beiträge: 484
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#4 Ungelesener Beitrag von bond »

Hi Georg,
mit etwas gewicht fahren sich die Dinger auch gut.
Hab mal die T3 Bullis von der Servo umgebaut auf Uni, mit Goldenen Bühler gehen die ab wie Schmitz Katz.

Bei meinem Chassis ist ein Problem aufgetreten, der H Träger wackelte nicht :@ .
Nach einer Mail zu SlotPoint, wurde mir schnell geholfen und eine Anleitung zugeschickt, jetzt wirds was. :rolleyes: :D `

Gruß Torsten
Ford Transit (7).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Georg
Chassiebauer
Beiträge: 641
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2009, 15:28
Kontaktdaten:

Re: Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#5 Ungelesener Beitrag von Georg »

@ Walter: Traurig aber wahr. Hatte leider keinen Sinn mehr. Noch gut Geld bekommen und was neues gekauft. Bin jetzt mit Tempomat, Sitzheizung und guter Anlage unterwegs. Brauche dafür bei 20km/h mehr einen Liter weniger.
@ Torsten: Klar, die Vans bekommt man schnell, deshalb wollte ich ja die Vanklasse als neue Rennserie einführen :D :P Ohne Blei geht da nix. Mein Toyota hat sogar einen Conradmotor drin B-B
Schöne Grüße, Georg

Benutzeravatar
bond
Licht Tüftler
Beiträge: 484
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Ford Transit MK2 Paris-Dakar

#6 Ungelesener Beitrag von bond »

@ Georg, wenn jeder so ein umgetüm fahren muss macht es auch wieder spaß.
Ich habe zum spaß auch 4 LKW von Carrera für unsere Evolution Bahn gekauft, jeder muss jeden mal fahren. B-B

So das Chassis hab ich jetzt richtig zusammen gebaut und es kann an den Lack gehen.
Zwei schichten weiß hatta schon mal.
Und so sollte er wenn alles klappt dann auch mal aussehen. :angel:
Gruß Torsten
Ford Transit (6).jpg
Ford Transit (5).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten