Carrera-Universal-Forum

Alles rund um die Carrera Universal Bahn 1:32
Aktuelle Zeit: Montag 22. Juli 2019, 01:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 16:08 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 24. Oktober 2017, 22:23
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

ich habe meine erste Bahn aufgebaut und lasse die ganze Zeit die Wagen flitzen.
Macht Mega-Spaß. :)
Muss allerdings die Reifen tauschen, die haben kaum noch Grip. Neue sind schon bestellt.
Ich hab eine Frage zu den Reglern. Ich habe unterschiedliche Regler, einmal meine ersten aus Kinderzeit, das sind die kleinen mit der Feststeltaste und dann habe ich mir noch größere gekauft, die haben Metall-Stössel.
Wenn ich die alten anschliesse, muss ich den Trafo höher drehen, hab aber das gefühl, das ich damit auch den Wagen besser kontrollieren kann. Allerdings werden diese dann auch schnell warm...
Woran könnte das liegen ?
Wennich die neu-gekauften anschließe, dann fliegen bei gleiche einstellung die Wagen schneller von der Bahn :huh:
Vielleicht kann mir da jemand nen Tip geben...

Vielen Dank und schönes We
Dateianhang:
IMG_20180112_184231_resized_20180113_025328347.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von uto am Donnerstag 8. März 2018, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 18:20 
Offline
Ultimativer Unifan
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Juni 2009, 20:41
Beiträge: 740
Hallo Uto,
Schau mal auf der Forumshauptseite unten im Bereich Universal-Info, unter Elektrik.
Da gibt es auch einen Bereich Regler.
Aber mal prinzipiell zu den Reglern.
Je mehr Widerstand die Regler haben umso besser lassen Sie sich dosieren.
Die alten Kinderegler haben einen höheren Widerstand als die größeren mit dem Metallstössel, die haben auch einen Keramikkern, und werden daher nicht so warm, aber sind halt etwas giftiger.
Es gibt die großen auch mit Kunsstoffstössel, und mehr Widerstand, also etwas weicher, aber keinen Keramikkern, somit auch wieder wärmer.
Gruß
Jürgen

_________________
-----------------JoshvanWard----------------------
:angel: Nur Ab-Fliegen ist "nicht" schöner :angel:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 19:59 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 24. Oktober 2017, 22:23
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

hab mal wieder Zeit gefunden was zu bauen und zu fahren, auch diese Bahn macht mir viel Spaß beim fahren.
Das einzige, was mir nicht gefällt, ist die Überfahrt, da würde ich lieber eine Brücke ich meine die ganze Länge als
zweite Ebene bauen. Hab auch sowas mal gesehen im Netz.
Meine Frage ist, kann man das auf der Länge machen, und wenn ja,
wie muss die Steigung sein, ohne das die Wagen abheben ?

Vielen Dank für Hilfe.

Udo
Dateianhang:
IMG_20180308_184120_resized_20180308_064450188.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 21:05 
Offline
Ultimativer Unifan
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Juni 2009, 20:41
Beiträge: 740
Hallo Udo,

Das mit einer Brücke anstatt der Überfahrt lässt sich mit den originalen Stützen ohne Probleme bewerkstelligen mach die Steigung über zwei Standardgeraden auf die gleiche Höhe wie die Überfahrt und dazwischen auch wieder mindestens eine Standardgerade und dann auch wieder mit zwei Standardgeraden runter und du solltest keine Springer bekommen.

Gruß

_________________
-----------------JoshvanWard----------------------
:angel: Nur Ab-Fliegen ist "nicht" schöner :angel:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 22:11 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 13:35
Beiträge: 509
Wohnort: Püttlingen-Köllerbach
Hallo Udo,

vielleicht könntest Du versuchen unter Deine "Brücke" ein Stück Schrankrückwand drunter zu schrauben. (Damit es keine groben Knicke gibt). Auch gerne auf eine längere Gerade. Den Unterbau mit den original Carrera-Stützen. Wobei gilt: je sanfter die Steigung ist, umso geschmeidiger lässt es sich fahren :-) Wobei es mit ausreichend Doppelgeraden auch gut geht ohne Schrauberei ^^

Gruß
Thomas

_________________
www.carrera-uni-saar.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 14:32 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 24. Oktober 2017, 22:23
Beiträge: 12
Hallo und vielen Dank für die Antworten,

Ich habe mir überlegt die Brücke aus Sperrholz zubauen 8mm.
Die Brücke soll beider"fertigen Bahn" hinterher abnehmbar sein,da ich dieBahn auf neun Segmenten bauen möchte.
Ziel ist es, sie schnell auf und ab zu bauen und gut verstauen zu können.

Könnte das so klappen ?
Die Bahn selbst möchte ich dann noch direkt versenken. Hat das schon Mal jemand gemacht und einen Tipp für mich ?
Ich habe das schon mal wo gelesen, weiß aber nicht mehr wo...

Danke

LG Udo

P.S. Das Layout hab ich mir im Internet abgeschaut, und etwas verändert.
Lege es immo auch wieder etwas um, aber die Überfahrt soll bleiben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2018, 16:57 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 24. Oktober 2017, 22:23
Beiträge: 12
Hallo Ihrs, ich noch mal,

ich hab da noch eine Frage zum Brückenbau :

Die Teile sind fertig und icb habe sie zusammen gesteckt, aber noch nicht fest verbaut.
Dabei isf nir aufgefallen, das da wo die Schienen vob der "Auffahrt" auf die Gerade treffen,
Im Knick die Zungen hochstehen :huh: :huh:
Da können doch nicht die Wagen drüber fahren.....

Wie kann man das umgehen ?

Vielen Dank und schönen Sonntag

Udo


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2018, 19:21 
Offline
Ultimativer Unifan
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Juni 2009, 20:41
Beiträge: 740
Hallo Udo,

Die Gerade davor auch leicht ansteigen lassen, bzw. durch drittel / viertel Geraden ersetzen, und diese immer ein wenig mehr anstellen

_________________
-----------------JoshvanWard----------------------
:angel: Nur Ab-Fliegen ist "nicht" schöner :angel:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2018, 19:54 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 24. Oktober 2017, 22:23
Beiträge: 12
JoshvanWard hat geschrieben:
Hallo Udo,

Die Gerade davor auch leicht ansteigen lassen, bzw. durch drittel / viertel Geraden ersetzen, und diese immer ein wenig mehr anstellen
Hey, schönenDank,

Aber so ganz hab ich das nicht verstanden...

Kannst Du mir das genauer erklären bzw gibt es irgendwo Bilder im Netz ?
Meine Auffahrten sind zwei Standartgeraden lang.

Grüsse

Udo


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Versuch
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. September 2018, 22:52 
Offline
Karossen Lackierer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. November 2015, 13:13
Beiträge: 132
Wohnort: 78652 Deisslingen-Lauffen
uto hat geschrieben:
Aber so ganz hab ich das nicht verstanden...

Kannst Du mir das genauer erklären bzw gibt es irgendwo Bilder im Netz ?
Meine Auffahrten sind zwei Standartgeraden lang.

Grüsse

Udo
Bist Du noch dabei? Ist ja schon etwas her...

Er meint, wenn Du eine gewisse Höhe für die Brücke erreichen möchtest, sind zwei wichtige Dinge zu beachten.
1. So länger die Brücke/Überfahrt ist, um so weniger Steigung hast Du.
2. Und, so mehr Schienen Du in der An- und Abfahrt hast, umso kleiner ist der Winkel zwischen den Anschlüssen bei den Schienen.

Sprich hast Du eine Anstieg von 24° und nur zwei Schienen für die Anfahrt, hast Du jedes mal 12°, so hat man dann zwischen den Schienen beinahe einen Knick. Benutzt Du dafür 4 Schienen, verringert sich der Winkel jeweils um die Hälfte auf 6°. Okay?

Grüße
Jürgen

_________________
Grüße
Jürgen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de