Carrera-Universal-Forum

Alles rund um die Carrera Universal Bahn 1:32
Aktuelle Zeit: Mittwoch 3. Juni 2020, 09:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 26. April 2020, 10:20 
Offline
Servo Umbauer
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Mai 2015, 21:20
Beiträge: 95
Hallo,
bis jetzt haben die originalen Carrera Ritzel gut auf den Wellen gehalten.
In letzter Zeit lösten sich immer mal wieder ein Ritzel, d.h. die Welle dreht durch.
Sekundenkleber , den ich bei den Sigma Kunststoffritzel verwende , haben nicht zum Erfolg geführt.
Im Forum wird immer von einem Loctite gesprochen, aber was für einen ???
638 oder 641 ?
Für Tipps und Erfahrungen bin ich sehr dankbar.
Gruß
Roland


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 26. April 2020, 13:20 
Offline
Licht Tüftler
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Beiträge: 318
Wohnort: Dortmund
Hi Roland,
Sekundenkleber hab ich auch bei den Plastik Zahnrädern genommen.
Loctite ist er was für Schrauben.
Ich mache bei den Motoren vorsichtig mit dem Seitenschneider über Kreuz Macken in die Welle.
Das hat bis jetzt immer super geholfen.
Gruß Torsten


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 26. April 2020, 16:37 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2005, 18:50
Beiträge: 517
Hi Roland

Ich nehm immer Loctite 243 Mittelfest. Ich finde man hat mehr Zeit das Achsritzel auszurichten. Ich komm gut damit klar und bei mir hat sich noch nie ein Ritzel gelöst. Nehm ich auch für die Motorritzel, wenn die mal nicht halten.....

Aber da hat wohl jeder sein eigenes Rezept....

Gruss

Walter

_________________
..ich trainiere täglich, seit meinem 6 Lebensjahr, mit CARRERA!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. April 2020, 12:27 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2009, 15:28
Beiträge: 594
...und ich nehm immer Loctite für Wellen und Naben; Nummer weiß ich nicht auswendig. Jedenfalls ist es bei Stahlachsen wichtig, sowohl das Kronrad von innen gut anzukratzen, als auch die Stahlachse an der Klebestelle z.B. mit dem Dremel oberflächlich "kaputt" zu machen. Dann noch was zum saubermachen drüber (Bremsenreiniger, Aceton,...) und es ist wohl egal ob du dann Loctite oder Sekundenkleber nimmst.

_________________
Schöne Grüße, Georg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2020, 04:42 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2007, 13:30
Beiträge: 528
dudi hat geschrieben: *
Hi Roland

Ich nehm immer Loctite 243 Mittelfest. Ich finde man hat mehr Zeit das Achsritzel auszurichten. Ich komm gut damit klar und bei mir hat sich noch nie ein Ritzel gelöst. Nehm ich auch für die Motorritzel, wenn die mal nicht halten.....

Aber da hat wohl jeder sein eigenes Rezept....

Gruss

Walter
Hallo Walter,

Loctite 243 würde ich bei Kunststoffen definitiv nicht empfehlen. Ich zitiere mal aus dem Datenblatt:

"Dieses Produkt wird nicht für Kunststoffe empfohlen (insbesondere bei thermoplastischen Materialien können Spannungsrisse auftreten)."

Wenn es bei Dir bisher damit noch keine Probleme gab, ist das schön, aber es kann auch in die Hose gehen.

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. April 2020, 10:23 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2005, 18:50
Beiträge: 517
..........Datenblatt ????? ;)

Danke für die Info. Aber bis jetzt hat es immer geklappt.....

Gruss

Walter

_________________
..ich trainiere täglich, seit meinem 6 Lebensjahr, mit CARRERA!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 1. Mai 2020, 17:06 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2007, 13:30
Beiträge: 528
dudi hat geschrieben: *
..........Datenblatt ????? ;)
Datenblatt
http://www.schmierstoff-online.de/specs/LOCTITE_243.pdf
:P

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 2. Mai 2020, 11:38 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Oktober 2005, 18:50
Beiträge: 517
Datenblatt
http://www.schmierstoff-online.de/specs/LOCTITE_243.pdf
:P


Da steht aber viel drauf, so viel Zeit hab ich nicht :cool:

_________________
..ich trainiere täglich, seit meinem 6 Lebensjahr, mit CARRERA!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: loses Motorritzel
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 2. Mai 2020, 12:11 
Offline
Chassiebauer
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. Mai 2007, 13:30
Beiträge: 528
dudi hat geschrieben: *
Datenblatt
http://www.schmierstoff-online.de/specs/LOCTITE_243.pdf
:P


Da steht aber viel drauf, so viel Zeit hab ich nicht :cool:
Deswegen habe ich mich ja auch auf das Wesentliche beschränkt
:D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 57 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron
*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de