Carrera-Universal-Forum

Alles rund um die Carrera Universal Bahn 1:32
Aktuelle Zeit: Montag 13. Juli 2020, 10:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 115 16 17 18 19 20 »
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 26. März 2019, 10:46 
Offline
Licht Tüftler

Registriert: Freitag 11. November 2016, 00:20
Beiträge: 465
Wohnort: Rottenburg
Hi, geht auch aus dem Drucker, nur ist es schwierig den Rundlauf vernünftig hinzubekommen. Ich bevorzuge Alufelgen. Wenn du die BMW Karosserie verwenden willst:
Felgen hinten:
https://www.slotcar-factory.de/shop/FEL ... :5267.html
Felgen vorne:
https://www.slotcar-factory.de/shop/FEL ... :5259.html
Bei slotmike bekommst auch die Zahnräder:
https://www.slotcar-factory.de/shop/ind ... lter_id=18

Reifen zum Beispiel von Ortmann. Hinten die Reifen heißen Ortmann 34C. Diese sind 12mm breit. Es passen auch die 14mm breiten, müssten aber innen abgestochen werden. 14mm heißen Ortmann 34D. Reifen vorne zum Beispiel O-Ringe 12x3 (19mm Aussendurchmesser auf 13mm Felge) und dann verkleben auf der Alufelge.

Gruß Alex

_________________
Ich bei shapeways
Ich bei trinckle
Ich bei thingiverse


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 26. März 2019, 14:42 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 14:36
Beiträge: 18
Danke Alex!

Die Bestellung ist raus :)


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 08:40 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 14:36
Beiträge: 18
So, jetzt hab ich es endlich geschafft das Auto aufzubauen.

Ich hatte unterschätzt, wie schwer es sein kann, Madenschrauben in Kunststoff zu drehen, was mich gleich mal eine WERA 0,9 Inbus Schraubendreher gekostet hat :rolleyes:

Zweiter Versuch mit Gewindeschneider hat prima geklappt.

Schleifer (nicht original) noch mit nem Nagel befestigt (da gibt´s sich er was besseres, oder?), Kabel gelötet, Reifen drauf und ab zum testen, ob das ganze überhaupt läuft.

Ja, und was dann kam, war der Hammer :D

Ich habe das Auto einfach so genommen, Reifen nicht geschliffen, Achshöhe nicht eingestellt, normaler gebrauchter Bühler, nur ein Wuchtgewicht war vorn aufgeklebt um den Schleifer etwas niederzuhalten und so hab ich meinen Rundenrekord auf Anhieb pulverisiert.

Von 6,0 sek auf 5,5 sek (auf einer gut 11 Meter langen Strecke).

Das ist für euch Profis wahrscheinlich keine Zeit, ABER es zeigt den Unterschied zwischen einem normalen Uni Chassis und dem Chassis von Alex.

Auch mein normales Uni Chassis (6,0 sek) war neu gelagert, und ausdistanziert mit denselben Reifen und sogar einem goldenen Bühler und fast vollständig verlötetem original Schleifer.

Was war der Grund für die enorme Verbesserung? Nach meiner Einschätzung vor allem, dass das Gefährt nicht mehr kippt.

Ich konnte mit 1,5 Volt mehr fahren als sonst ohne ständig anzufliegen. Die Fuhre ist kein einziges mal gekippt, was mir bei meine "naturbelassenen" Uni Kisten ständig passiert.

Mein Fazit: Wenn ihr mit euren Uni Autos richtig Spass haben wollt, leistet euch ein Chassis von Alex, imho beste Investition ever. Vergesst Tuningmotoren... Oder höchstens in Kombination :D


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 09:47 
Offline
Licht Tüftler

Registriert: Freitag 11. November 2016, 00:20
Beiträge: 465
Wohnort: Rottenburg
Hey Nik, danke für die Blumen....bzw. das ist ja schon ein Blumenstrauss :D

Zum Nagel...bei ebay gibts ein Händler, der verkauft Achsen 2x30mm (oder waren es 35mm :huh: ). Leider kommt das Zeug direkt aus China, hab ich erst im Nachhinein gesehen. Ist zwar alles günstig und schnell da, aber man muss selbst wissen ob man sowas bestellt. Ich nehme 2mm dicke Nagel aus dem Baumarkt, geht auch.....und völlig ökologisch korrekt und CO2 frei hol ich die mit dem Fahrrad ab :).
Vorne am Schleifer sind zwei Löcher für M2 Schrauben. Damit kannst die Höhe des Schleifers bzw. das eintauchen ins Chassis einstellen. Sprich, das Chassis drückt den Schleifer runter. Das heißt, du kannst die Gewichte besser platzieren, zum Beispiel auf der Unterseite oder aber in der Mitte des Chassis...dann wirds noch schneller.

Letzten Freitag bin ich auch zum ausgiebigen Testen des Chassis gekommen. Wie du schon geschrieben hast, das Fahrzeug beschleunigt sehr gut und hat guten Topspeed. Hat eben kaum Verluste im Antriebsstrang. Aber ich verliere die Zeit im Kurvengeschlängel. Da sind meine anderen Fahrzeuge mit Motorwackel und Uni-Standardantrieb einfach schneller durch. Durch die Entkopplung stempeln/hüpfen die Fahrzeuge nicht, sondern fahren sauber durch das Geschlängel...und natürlich auch schneller. Vielleicht kann man den Bühler-Anglewinder doch noch irgendwie mit einem Motorwackler versehen :D.

Gruß Alex

_________________
Ich bei shapeways
Ich bei trinckle
Ich bei thingiverse


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 11:17 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 14:36
Beiträge: 18
Hallo Alex,

mein Problem war, dass der Schleifer das Chassis nach oben gedrückt hat :D

Ok, dann bin ich beruhigt, in dem Fall ist die Nagel-Lösung eh in Ordnung ;)

Ich besorg mir vielleicht noch einen nicht gehärteten, ich hatte nur den. (Natürlich mit dem Fahrrad vom Baumarkt ;))

Wobei, wer weiß, woher die Nägel im Baumarkt kommen :D


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 12:34 
Offline
Licht Tüftler

Registriert: Freitag 11. November 2016, 00:20
Beiträge: 465
Wohnort: Rottenburg
Ok, soweit habe ich es mit den Nägeln nicht zurück verfolgt :D.

Wenn die H-Feder das Chassis hochdrückt, ist die H-Feder zu hart. Ich bieg die zusammen, bis der Schleifer noch ganz leicht drauf liegt und über die zwei Stellschrauben wird der Schwingarm nieder gehalten. Bei einigen Fahrzeugen hat sich sogar herausgestellt, dass die Fahrzeuge am schnellsten sind, wenn die H-Feder nur noch die 2mm Achse bzw. den Nagel festhält....natürlich immer mit oberen Anschlag des Schleifers. Ohne oberen Anschlag des Schleifers ist sonst ist die Übertragung von Bahn zu Schleifer zu schlecht.

Gruß Alex

_________________
Ich bei shapeways
Ich bei trinckle
Ich bei thingiverse


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 13:06 
Offline
Wiedereinsteiger

Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 14:36
Beiträge: 18
Ok, dann mach ich heute Abend noch zwei Stellschrauben da rein, die H-Feder hab ich schon ordentlich zusammengebogen.

Aber ich muss ohnehin noch das ganze Fahrwerk tiefer stellen, ich bin noch viel zu hoch. :D


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 11. April 2019, 17:44 
Offline
Bastelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:35
Beiträge: 1232
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Ich bin mit dem Fahrwerk leider auch noch nicht weiter. Irgendwie kommt immer was anderes dazwischen. Dazu kommt noch, dass ich noch keine Karosse für drauf hab. Die, die ich gerade hier rumliegen hab, sind zu schmal.

_________________
Gruß, Sascha

[ img ][ img ]


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. April 2019, 11:40 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. August 2006, 22:56
Beiträge: 2097
Wohnort: Berlin
Hi Jungs,

hatte leider wenig Zeit in den letzten Wochen...
Aber wenigstens ist jetzt das 3D Druck Anglewinder Fahrwerk mal fahrfertig.

Mit Alu-Felgen und silbernem Bühler Motor läuft das schon ganz gut.
Die Achs-Höhenverstellung ist an sich eine gute Idee - leider funktionieren bei mir die Gewindestifte nicht... :huh:
Weder mit den Original 0.9 Inbus - drehen zu schnell durch - noch mit einem eingefrästen Schlitz - dann brechen die Flanken weg... :s :(
Könnte am Material der Schrauben liegen...

Da muß ich irgendwie nochmal ran - beim Prototyp werd ich wohl mit ein wenig Sekundenkleber die Lagerpositionen fixieren...
Vielleicht geht dann noch ein wenig mehr...

Als Karosse hab ich einen Porsche 928 (liegt seid 2007 in der Werkstatt - siehe meinen EM Umbau...) hervorgekramt :D
Zur Anpassung hab ich einen hinteren Träger entworfen und gedruckt - passt recht gut - vielleicht etwas zu breit in der Spurbreite...
Dateianhang:
P928_3D_1.jpg
Dateianhang:
P928_3D_2.jpg
Dateianhang:
P928_3D_3.jpg
Hab dann noch schnell ein paar Porsche Felgen Einsätze für die Alus gedruckt - passen sehr gut ...
Dateianhang:
P928_3D_4.jpg
Mal sehen was ich noch aus dem Chassis herausholen kann - derzeit liegt der 928 noch unter den Rundenzeiten meiner ADS Fahrzeuge...

Was fahrt ihr denn für eine Übersetzung auf euren Chassis?? Ich bin derzeit bei 3.08...

Moin Moin - und noch schöne Rest Ostern B-B B-B

Erk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 22. April 2019, 19:34 
Offline
Licht Tüftler

Registriert: Freitag 11. November 2016, 00:20
Beiträge: 465
Wohnort: Rottenburg
Hi Erk,

der Wiha 0,9er Inbus funktioniert bei mir hervorragend.

Ich fahre die Übersetzung 38/14, also 2,714. Ich notier mir nicht mehr alle Zeiten genau, zu viele Fahrzeuge, sondern weiss nur noch, in welcher Region sich die Fahrzeuge aufhalten. Ich hatte zu letzt, allerdings bin ich im Moment etwas außer Übung, drei BMW's, alle mit dem grauen "goldenen" Bühler Motor von Lemmy, verglichen.
1. BMW 320 Uni Karo, Anglewinder, Getriebe 38/14, breite "Uni" Alufelgen ohne Bund mit Ortmann 34c (12mm breit) -> ca. 11,8s
2. BMW 320 Uni Karo, Motorwackel a la Slot.it, Getriebe IL 22/8 -> Alufelgen Slottolution 132 (Rückseite abgedreht um Gewicht zu sparen) mit Ortmann 49aog -> 11,6s
3. BWM 320 Sideways Karo, Motorwackel a la Slot.it, Getriebe IL 24/9 -> Alufelgen Sideways mit Ortmann 49aog -> 11,4s
Bestzeiten, ohne Lexan...obwohl die Slot.it und Sideways fast ähnlich leicht sind, sind bei diesem Reglement ca 10,9s.

Gruß Alex

_________________
Ich bei shapeways
Ich bei trinckle
Ich bei thingiverse


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 194 Beiträge ]  Gehe zu Seite « 115 16 17 18 19 20 »

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], dudi und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

*Impressum & Datenschutz
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de