Wireless Controller an der UNI

Scratchbilding und basteln an allen Fahrzeugen, Technik, lackieren und Tuning.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kalle Kalitta
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 05:09

Wireless Controller an der UNI

#1 Ungelesener Beitrag von Kalle Kalitta »

Hat hier jemand Erfahrung beim Anschluss der Evolution Wireless Controller an der Uni? Geht das? Was muss man beachten? Danke für jegliche Hilfe.

Benutzeravatar
bond
Chassiebauer
Beiträge: 582
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wireless Controller an der UNI

#2 Ungelesener Beitrag von bond »

Hi Kalle,
wenn ich das richtig sehe brauchst du da nur die Kabel an die Uni schiene anschließen.
In der Evo sind in den Autos ja keine Digitalplatinen verbaut.
Das sollte als gehen.
https://carrera-toys.com/de/product/200 ... -evolution
Gruß Torsten

Benutzeravatar
Kalle Kalitta
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 05:09

Re: Wireless Controller an der UNI

#3 Ungelesener Beitrag von Kalle Kalitta »

Danke Torsten. Das wäre natürlich super! Ich glaub ich probier es einfach mal. Hab hier im Forum gelesen das es dabei evtl. Probleme mit den Alten Trafos gibt, mit dem Evolution Trafo scheint es zu funktionieren.
Ist hier leider sehr wenig darüber zu erfahren.

Benutzeravatar
bond
Chassiebauer
Beiträge: 582
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wireless Controller an der UNI

#4 Ungelesener Beitrag von bond »

Hi Kalle,
der Evolution Trafo liefert 2 x 1Amper bei 14,8 Volt, der sollte erst mal reichen.
Es steht zwar man soll auf keinen fall die Spannung erhöhen aber das schreiben sie ja immer.
Die Alten "kleinen Carrera Trafos " waren noch nie der Burner.
Die großen gehen.... ich benutz aber ein Regelbares Netzteil. :rolleyes:
Gruß Torsten

Benutzeravatar
husky
Site Admin
Beiträge: 2572
Registriert: Montag 28. August 2006, 22:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wireless Controller an der UNI

#5 Ungelesener Beitrag von husky »

Moin,

die Evo Wireless sollten funktionieren.

Ob ich da aber einen UNI Trafo anschließen würde...
Neben der nicht wirklich gleichen Spannung der einzelnen Trafos, sind bei den meisten die Kondensatoren - die schon bei der Herstellung Schrott waren - heute meist nicht mehr funktionieren - damit gibt es keine "Gleichspannung" mehr sondern maximal gleichgeschaltete Wechselspannung.
Mit soetwas kommt moderne Elektronik meist nicht klar...

Und die großen UNI Trafos können auch gerne mal 30V + raushauen - das mag die Elektronik erst recht nicht...

Die 14.8V Fahrspannung würden mit nicht reichen... da laufen dei alten Bühler gar nicht mehr - zumindest nicht so, das sie Spaß machen... ;) B-B

Moin Moin
Erk B-B B-B


Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder!

Benutzeravatar
Kalle Kalitta
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 05:09

Re: Wireless Controller an der UNI

#6 Ungelesener Beitrag von Kalle Kalitta »

Danke Euch, das ist sehr hilfreich. Also besser einen Evolution Trafo. Jetzt müsste man nur noch etwas haben das zwischen Drücker und Schiene die Spannung parallel erhöht um mehr Power beim Fahren zu erreichen. So ne art STEP UP Controller, aber eben parallel zur vom Drücker produzierten Spannung. Ob es sowas gibt? Hm..... :dodgy:

Benutzeravatar
Dragonforce666
Licht Tüftler
Beiträge: 471
Registriert: Donnerstag 21. November 2013, 07:36
Wohnort: Hürtgenwald
Kontaktdaten:

Re: Wireless Controller an der UNI

#7 Ungelesener Beitrag von Dragonforce666 »

Hallo zusammen
hat nuu jemand das mal ausprobiert. Bekannter hat sich einen zugelegt und stellt mir jetzt Frage.
An dem Anschlussteil sind zwei Steckplätze für den EVO - Trafo. aber nur einen ist angeschlossen, Also 14,8v 1Amper für zwei Bahnen. :-/

Gruß Udo

Benutzeravatar
Kalle Kalitta
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 05:09

Re: Wireless Controller an der UNI

#8 Ungelesener Beitrag von Kalle Kalitta »

Habe das gerade mal ausprobiert und funktioniert tadellos. Wenn man das Gehäuse aufschraubt sieht man das der zweite Steckplatz gar nicht angeschlossen ist. Also standardmäßig zwei Fahrzeuge auf einem Trafo. Es wäre also möglich die beiden Spuren mit zwei Trafos zu trennen. Anyway, die Roten Kabel die zur Schiene führen, gehen beide in den slot, also an beide mittlere von den drei jeweils 3 Kontaktspuren. Die beiden schwarzen Kabel dann jeweils an den rechten und linken Kontakt. Schon geht es los. Hab mal ein Foto angehängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bond
Chassiebauer
Beiträge: 582
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:51
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wireless Controller an der UNI

#9 Ungelesener Beitrag von bond »

Hi Kalle,
das ist ja super, versuch macht klug. B-B
Jetzt wäre nur noch interresant zu wissen ob die auch 18 Volt abkönnen. :angel:
Gruß Torsten

Benutzeravatar
Kalle Kalitta
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 05:09

Re: Wireless Controller an der UNI

#10 Ungelesener Beitrag von Kalle Kalitta »

Tja, da trau ich mich nicht das auszuprobieren. Habe ein Labornetzgerät das genau auf 15V eingestellt ist. Vielleicht ist hier jemand mutiger und lässt uns seine Erfahrung zu teil werden...

Antworten